Institut für Kaffeetechnologie

 

Angestoßen durch Projekte in Zusammenarbeit mit der Kaffeewerkstatt München sind einige forschungswerte technische Themengebiete rund um das Thema Kaffeegenuss entstanden.


Im Fokus steht dabei die Relevanz von Technologie im Bezug auf die Geschmacksache Kaffee. Insbesondere in der Zubereitungsform als Espresso und Cappuccino. Die Geschmacksache als solches bleibt dabei unberührt.


Die Forschungen und Entwicklungen des Instituts für Kaffeetechnologie sollen klären, welche Technik sich wie auf die Geschmacksache auswirkt. Dies beginnt beim Rösten und endet bei der Kaffeezubereitung.

Dabei wird sich auch herausstellen welche Technologie sich gar nicht bzw. nur marginal auf die Geschmacksache auswirken wird.


Ein weiterer Fokus liegt auf der Energieeffizienz. Die Zieldefinition hierzu ist Technologien zu entwickeln, die dafür sorgen, dass der Wäremverlust einer Espressomaschine auf ein Minimum reduziert wird.


Kaufmännisch und Organisatorisch betrachtet sind im privatwirtschaftlichen Institut für Kaffeetechnologie die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten des Ingenieursdienstleisters armini gbr gebündelt.

Willkommen im Institut für Kaffeetechnologie































Stand: 15. Januar 2022